„Bist Du Deutscher?“ – Griechen schlagen niederländischen Rentner zusammen

Ein niederländischer Rentner ist am Sonntag bei einem Strandspaziergang in Griechenland zusammengeschlagen worden. Die zwei Täter hatten den Mann gefragt, ob er Deutscher sei, und ihn dann mit den Worten niedergeschlagen: „Was glaubst Du, dass Du den Griechen antun kannst?“

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

In Griechenland richtet sich die Gewalt nun auch vermehrt gegen Ausländer. Die Zeitung Kathimerini berichtet von einem Vorfall in der Nähe des Ferienorts Monemvasia auf dem Peloponnes. Der 78jährige Rentner Adriano van der Burg, der seit 1990 in Griechenland lebt, wurde am Sonntagmorgen bei einem Strandspaziergang mit seinen Hunden von zwei Griechen gestoppt. Die Täter fragten van der Burg: „Bist Du Deutscher?“ Als der Rentner antwortete, dass er kein Deutscher, sondern Holländer sei, schlugen ihn die beiden Männer zu Boden und schrien: „Deutscher oder Holländer, das ist dasselbe. Was glaubst Du, dass Du den Griechen antun kannst?“ Die Männer schlugen mehrere Minuten lang auf den Mann ein, wie Zeugen berichteten. Van der Burg wurde mit einem Kiefer- und einem Nasenbruch in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach der Tat flüchteten die Männer mit einem SUV. Aufgrund von Zeugenaussagen konnten die Täter ausgeforscht werden. Die Nachbarn des Holländers hatten sich das Kennzeichen des Fahrzeugs notiert. Beim Polizeiverhör gaben die Täter – 45 und 48 Jahre alt – an, sie hätten zum Zeitpunkt der Tat unter Alkoholeinfluss gestanden.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick