Merkel feuert Röttgen!

Angela Merkel greift durch: Sie feuert Norbert Röttgen als Umweltminister und ersetzt ihn durch Peter Altmaier. Röttgen war am Ende nur noch die Karikatur eines Politikers.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Norbert Röttgen bei einer Wahlkampfveranstaltung in Nordrhein-Westfalen. (Foto: Tim Reckmann)

Norbert Röttgen bei einer Wahlkampfveranstaltung in Nordrhein-Westfalen. (Foto: Tim Reckmann)

Bundesumweltminister Norbert Röttgen muss nach der Wahlschlappe in Nordrhein-Westfalen auch sein Ministeramt abgeben. Dies gab Kanzlerin Angela Merkel am Nachmittag in einer Pressekonferenz bekannt. Sein Nachfolger wird der bisherige Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Peter Altmaier.

Röttgen hatte nach der NRW-Wahlschlappe bereits seinen Posten als CDU-Landesvorsitzender abgegeben. Auch aus der Union war er kritisiert worden, weil er sich geweigert hatte, im Falle einer Niederlage nach NRW zu gehen. Er war für sein unmännliches Verhalten schon heftig von CSU-Chef Horst Seehofer gescholten worden.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick