Erste Hochrechnung – Absolute Mehrheit für Nea Dimokratia und Pasok

Die erste Hochrechnung bei der Griechenland Wahl sieht einen Vorsprung der konservativen Nea Demokratia vor der linken Syriza Partei. Demnach können die Konservativen mit der sozialistsichen PASOK eine Koalition mit absoluter Mehrheit bilden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die erste Hochrechnung bei der Griechenland Wahl sieht einen Vorsprung der konservativen Nea Demokratia vor der linken Syriza Partei. Beide lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Rennen. Demnach kommt die Partei von Antonis Samaras auf etwa 30,4 Prozent, die Linken von Alexis Tsipras liegen bei 26,1 Prozent. Die sozialistische PASOK von Evangelos Venizelos liegt deutlich hinter den Konservativen und der Linken mit 12,8 Prozent.

42 Prozent der Stimmen sind derzeit nach Angaben des Innenministeriums ausgezählt. Die Konservativen erklärten zum Wahlsieger. „Ich bin erleichtert, ich bin erleichtert für Griechenland und Europa“, sagte der Chef der griechischen Konservativen, Antonis Samaras. Er werde so schnell wie möglich eine Regierung bilden.

Die konservative ND (131 Sitze) können demnach nun mit der Pasok (34 Sitze) eine pro-europäische Koalitionsregierung bilden. Gemeinsam hätten beide eine klare absolute Mehrheit.

 

 

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick