Analyst: „Deutschland wird lange kein Wachstum der Wirtschaft mehr sehen“

Im zweiten Quartal konnte Deutschland zwar noch ein leichtes Wirtschaftswachstum verzeichnen, doch die Daten weisen darauf hin, dass auch die deutsche Wirtschaft bald schrumpfen wird.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Zwischen April und Juni ist die deutsche Wirtschaft um 0,3 Prozent gewachsen. Analysten warnen aber, die Zahlen falsch zu interpretieren. Auch die deutsche Wirtschaft könne sich nicht von der Krise in der Eurozone und dem langsameren Wachstum der Weltwirtschaft abkoppeln.

„Das Wachstum hat sich recht stabil gezeigt. Aber das könnten die letzten positiven Nachrichten für Deutschland für lange Zeit sein. Die Aufträge fallen seit Mitte 2011, der Einkaufmanager-Index verliert seit Monaten“, sagte Jörg Kramer von der Commerzbank.

Ein anderer Eurostaat, der bisher als äußerst stabil galt, ist im vergangenen Quartal bereits in ein negatives Wirtschaftswachstum gerutscht: Die finnische Wirtschaft schrumpfte zuletzt deutlich (mehr hier).

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick