Finanz-Probleme: Banken vergeben weniger Kredite an Unternehmen

Im dritten Quartal verschärften die Banken ihre Anforderungen zur Kreditvergabe erneut. Damit ist es für Unternehmen nun noch schwieriger, an Kredite zu kommen. Grund hierfür ist die Befürchtung der Banken, sich selbst nicht mehr ausreichend finanzieren zu können.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Aktuell: Bankrott: Zypern kann ab Dezember keine Gehälter an Beamte mehr zahlen

Unternehmen in Euroländern kommen zur Zeit immer schwerer an Kredite. Die europäischen Banken verschärften im dritten Quartal noch einmal ihre Anforderungen gegenüber potentiellen Kreditnehmern. Vor allem in den südeuropäischen Ländern ist diese Entwicklung verstärkt zu beobachten, aber auch in Deutschland ist es zu einer Verschärfung gekommen, wie die EZB in ihrer aktuelle Bankenstudie zeigt.

Besonders kleine und mittelständische Unternehmen leiden unter den zunehmend härteren Anforderungen der europäischen Kreditinstitute. Grund für das Verhalten der Banken ist der EZB zufolge die Unsicherheit über die wirtschaftliche Entwicklung und eigene Refinanzierungsprobleme. Aus diesem Grund erwarten die befragten Banken auch im vierten Quartal noch einmal eine Verschärfung der Kreditbedingungen.

Weitere Themen

US-Ostküste im Chaos: Banden nutzen Stromausfall für Plünderungen
Regierung in Athen geht härter gegen freie Presse vor
Unabhängigkeit: EU will Katalonien und Schottland nicht automatisch anerkennen

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***