Streit um 34.000 Euro Aufwandsentschädigung

Untreue-Vorwurf: Staatsanwalt klagt Chef der Journalisten-Gewerkschaft an

Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen den Vorsitzenden des Deutschen Journalisten Verbandes: Michael Konken soll 34.000 Euro Aufwandsentschädigung zu Unrecht kassiert haben.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Registrieren Sie sich jetzt!

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.