Das kürzeste Triple A der Geschichte: Moody’s stuft ESM herab

So kurz auf der Welt und schon kein Triple A mehr: Der europäische Rettungsschirm ESM ist kein Top-Investment mehr.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Wegen der schlechten Lage in Frankreich hat die Ratingagentur Moody’s den europäischen Rettungsschirm von Aaa auf Aa1 herabgestuft. Der Ausblick ist darüber hinaus negativ. Es wird erwartet, dass weitere Herabstufungen folgen. Damit müssen institutionelle Investoren zweimal überlegen, ob sie ihr Geld in die Rettung des Euro investieren wollen.

Nicht beeindrucken wird dies die Euro-Staaten: Sie sind beim ESM zum Zwangsinvestieren verpflichtet, unabhängig vom Rating.

Der Bericht von Moody’s im Original – hier.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***


media-fastclick media-fastclick