USA: So werden künftig die Dollar-Noten unterschrieben

Vor einigen Jahren wurde der neue US-Minister Jack Lew das Gespött der Nation, als die Amerikaner seine Unterschrift auf einem Memo sahen. Nun könnte der krakelige Schriftzug bald von jeder neuen Dollar-Note prangen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
So unterschreibt der künftige US-Finanzminister. (Foto: White House)

So unterschreibt der künftige US-Finanzminister. (Foto: White House)

Noch nie gab es in Amerika einen Finanzminister mit einer derartig auffälligen Unterschrift. Das New York Magazine fürchtet sich bereits vor den neuen Dollar-Noten, die von Lew unterschieben werden. Traditionell tragen die Geldscheine die Unterschrift des Finanzministers. Aufgefallen war die Handschrift Lews bereits 2011, als er als Mitglied der Obama-Administration ein Dokument unterschrieb.

Nach der Handschrift zu schließen ist Lew jedenfalls der richtige Mann, um das Billionen-Defizit der USA zu bekämpfen. Möglicherweise braucht es die Naivität eines Kindes, um in der verfahrenen Lage ein Wunder zu bewirken.

So werden künftig die US-Dollar aussehen: Sie sagen alles, was Sie schon immer über die Amerikaner gewußt haben. (Foto: New York Magazine)

So werden künftig die US-Dollar aussehen: Sie sagen alles, was Sie schon immer über die Amerikaner gewußt haben. (Foto: New York Magazine)

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick