Nach Bombenanschlag: US-Botschaft warnt Bürger vor Aufenthalt in Griechenland

Am Sonntag ereignete sich ein Bombenanschlag in einem Athener Einkaufszentrum. Darauf gibt die US-Botschaft Hinweise aus, wie sich Amerikaner nun verhalten sollen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Nach der Explosion einer Bombe in einem Athener Einkaufszentrum wurde die Umgebung von der Polizei abgesperrt. (Foto: Screenshot)

Nach der Explosion einer Bombe in einem Athener Einkaufszentrum wurde die Umgebung von der Polizei abgesperrt. (Foto: Screenshot)

Die US-Botschaft hat eine Notfallwarnung ausgegeben, nachdem am Sonntagmorgen in einem Athener Einkaufszentrum eine Bombe explodiert war. Amerikanische Staatsbürger werden darin aufgefordert, individuelle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die lokalen Medien zu verfolgen und verdächtige Vorfälle an die US-Botschaft zu melden.

Bei der Bombenexplosion im Marousi-Einkaufszentrum am Sonntagmorgen sind zwei Angestellte verletzt worden, so die US-Botschaft. Es gibt noch keine Erkenntnisse zur Urheberschaft des Anschlags. Die Polizei untersucht das Einkaufszentrum und das umliegende Gelände, das vorerst abgesperrt bleibt.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***