BER: Mehdorn soll 600.000 Euro verdienen

Zu dem jährlichen Gehalt soll der neue BER-Chef je nach Erfolg einen Bonus von 150.000 Euro erhalten. Damit liegt sein Jahresgehalt deutlich über dem seines Vorgängers. Bei Air-Berlin und der Deutschen Bahn verdiente Mehdorn jedoch mehr.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Am Montag trat Hartmut Mehdorn seinen neuen Posten als BER-Chef an (Screenshot/DWN).

Am Montag trat Hartmut Mehdorn seinen neuen Posten als BER-Chef an (Screenshot/DWN).

Am Montag trat Hartmut Mehdorn seinen Posten als neuer BER-Chef an. Als Grundgehalt soll Mehrdorn von nun ein Jahresgehalt in Höhe von 600.000 Euro erhalten, wie die Bild-Zeitung mit Verweis auf nicht genannte Quellen berichtet. Zusätzlich dazu gebe es einen erfolgsabhängigen Bonus in Höhe von 150.000 Euro hinzu. Offiziell will der Hauptstadtflughafen das Gehalkt für den neuen Chef erst im Geschäftsbericht für 2013 vorlegen. Dieser wird für Frühjahr 2014 erwartet.

Damit verdient Hartmut Mehdorn als neuer Chef deutlich weniger als zuletzt bei Air-Berlin. Dort hatte er dem Geschäftsbericht für 2011 zufolge für die vier Monate als Vorstandschef 335.000 Euro – als Chef der Deutschen Bahn waren es fast 2 Millionen Euro. Dennoch liegt der neue BER-Chef mit seinem Jahresgehalt über dem, was sein Vorgänger Rainer Schwarz verdiente (455.000 Euro).

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick