Angst vor Bank Run: Zypern will Banken auch am Dienstag nicht öffnen

Die Regierung in Zypern überlegt, einen weiteren Banken-Feiertag einzuführen: Die Banken könnten auch Dienstag geschlossen bleiben. Für diejenigen, die es am Freitag nicht mehr zum Bankomat geschafft haben ein Horror-Szenario.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Regierung von Zypern überlegt, die Banken auch am Dienstag noch nicht für den Kundenverkehr zu öffnen. Dies berichtet der staatliche Rundfunk.

Der Grund: Das Parlament hat seine Sitzung für die Bankkonto-Steuer auf Montag verschoben (hier). Offenbar fürchtet die Regierung, dass sie keine Mehrheit für das EU-Diktat bekommt. Dann würde es am Dienstag zu einer Panik kommen – es besteht eine akute Crash-Gefahr für das ganze Bankensystem.

Für jene Zyprioten, die wie die meisten vom EU-Handstreich im Schlaf überrascht wurden und am Freitag kein Geld mehr abheben konnten, wäre das eine Katastrophe. Das Online-Banking ist seit Samstag gesperrt, die Bankomaten trocken ebenfalls bereits aus.

Wie die Leute zur Arbeit kommen, Essen kaufen oder andere dringende Zahlungen vornehmen – unklar.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick