SPD-Landrat in Hameln erschossen

Der Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont, Rüdiger Butte, wurde von einem 74-jährigen Mann erschossen. Der Täter richtete sich im Anschluss an die Tat selbst. Butte leitete bis 2005 das Landeskriminalamt Niedersachsen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Im Gebäude der Kreisverwaltung in Hameln tötete ein 74-Jähriger den Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont, Rüdiger Butte (63, SPD). Der Polizei zufolge ereignete sich die Tat am Vormittag, mehrere Male soll der Täter auf den SPD-Landrat geschossen haben. Nach der Tat erschoss sich der Täter selbst. Der Täter selbst soll aus dem Landkreis stammen.

Butte leitete bis 2005 das niedersächsische Landeskriminalamt. Ob diese Tätigkeit etwas mit dem Verbrechen zu tun hat, ist noch unklar. Zum jetzigen Zeitpunkt konnte die zuständige Polizei noch keine Angaben zu einem Motiv machen.

 

 

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick