Ägyptische Armee schießt auf Mursi-Anhä​nger, mindestens drei Tote

Nun ist eine Situation in Ägypten eingetreten, die befürchtet wurde. Sicherheitskräfte haben im Zuge der Massenproteste der Mursi-Anhänger das Feuer auf die Menschen eröffnet. Mindestens drei Menschen seien getötet worden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Während der anhaltenden pro-Mursi Proteste in Kairo sollen ägyptische Sicherheitskräfte das Feuer auf die Demonstranten eröffnet haben. Mindestens drei Menschen seien getötet worden. Die Muslimbrüder hatten zuvor zu landesweiten Kundgebungen unter dem Motto „Freitag der Ablehnung“ aufgerufen.

Zudem seien auch zahlreiche Mursi-Gegner auf den Straßen. Die Situation könnte eine neue Eskalationsstufe erreichen, wenn die Anhänger beider Seiten aufeinander losgehen.

„Wir werden die öffentliche Ordnung wiederherstellen und notfalls auch Kampfflugzeuge einsetzen. Ein Aufeinandertreffen der beiden Seiten wird unterbunden“, zitiert Reuters einen Sprecher des ägyptischen Militärs.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick