Hessen: Bouffier will eine schwarz-grüne Koalition

In Hessen könnte es überraschend zu einer Schwarz-Grünen Koalition kommen. Die Grünen scheinen ihren Widerstand zum Flughafen-Ausbau aufgegeben zu haben.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die hessische CDU wird nach Angaben von SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel den Grünen ein Angebot zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen machen. Schäfer-Gümbel sagte am Freitag in Berlin, darüber habe der CDU-Landesvorsitzende und amtierende Ministerpräsident Volker Bouffier ihn informiert.

Bouffier will am Abend offiziell mitteilen wie es in Hessen weiter geht. CDU-Landesvorstand und -Landtagsfraktion kommen am Freitagnachmittag in Wiesbaden zusammen, um über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu entscheiden. Bouffier wird dort Verhandlungen mit Grünen-Chef Tarek Al-Wazir und seiner Partei empfehlen, meldet der Hessische Rundfunk.

Die Rheinische Post berichtet, dass man sich beim Flughafen-Thema entscheidend angenähert habe. Offenbar haben die Grünen ihren grundsätzlichen Widerstand gegen den Flughafen-Ausbau bereits aufgegeben.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick