Hessen: Bouffier will eine schwarz-grüne Koalition

In Hessen könnte es überraschend zu einer Schwarz-Grünen Koalition kommen. Die Grünen scheinen ihren Widerstand zum Flughafen-Ausbau aufgegeben zu haben.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die hessische CDU wird nach Angaben von SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel den Grünen ein Angebot zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen machen. Schäfer-Gümbel sagte am Freitag in Berlin, darüber habe der CDU-Landesvorsitzende und amtierende Ministerpräsident Volker Bouffier ihn informiert.

Bouffier will am Abend offiziell mitteilen wie es in Hessen weiter geht. CDU-Landesvorstand und -Landtagsfraktion kommen am Freitagnachmittag in Wiesbaden zusammen, um über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu entscheiden. Bouffier wird dort Verhandlungen mit Grünen-Chef Tarek Al-Wazir und seiner Partei empfehlen, meldet der Hessische Rundfunk.

Die Rheinische Post berichtet, dass man sich beim Flughafen-Thema entscheidend angenähert habe. Offenbar haben die Grünen ihren grundsätzlichen Widerstand gegen den Flughafen-Ausbau bereits aufgegeben.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick