Massen-Proteste in Thailand gegen die Regierung

Die Massenproteste gegen die Regierung in Thailand halten an. Am Montag besetzten Demonstranten das Finanzministerium. Sie fordern den Rücktritt von Ministerpräsidentin Shinawatra.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Proteste gegen die thailändische Regierung haben das Vertrauen in die Währung des Landes belastet. Das Baht verlor am Montag 0,5 Prozent an Wert. Pro Dollar wurden 31,97 Baht gezahlt und damit nur so viel wie zuletzt Anfang September. Zum Euro gab das Baht um 0,3 Prozent nach.

Rund 1.000 Demonstranten okkupierten am Montag das Finanzministerium. Hunderte weitere Demonstranten versammelten sich vor dem staatlichen Medienzentrum in Thailands Hauptstadt. Insgesamt protestierten rund 30.000 Menschen in den Straßen der Stadt und forderten den Rücktritt von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra.

Am Sonntag waren etwa 100.000 Menschen in Bangkok gegen die Politik der Regierung auf die Strasse gegangen. Es war die größte Demonstration seit 2010.

Tens of thousands of protesters attempt to paralyze Thai governme Ten-thousands protesters attempt to paralyze the Thai government Tens of thousands of protesters try to paralyze Thai government

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick