Vorgaben nicht erfüllt: Troika sagt Athen-Besuch ab

Die Troika hat den für kommende Woche geplanten Besuch in Athen abgesagt. Griechenland habe seine Verpflichtungen nicht erfüllt. Die Auszahlung einer weiteren Hilfstranche könnte sich verzögern.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Finanzinspektoren von EU und IWF haben nach Angaben aus Eurozonen-Kreisen einen für kommende Woche geplanten Besuch in Griechenland abgesagt. Das Land habe seine Verpflichtungen nicht erfüllt, hieß es zur Begründung. Damit könne sich auch die Auszahlung einer weiteren Hilfstranche für das hoch verschuldete Land verzögern.

Die Finanzminister der Euro-Staaten kommen am 9. Dezember zusammen.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick