China stellt Audi wegen zu hoher Preise an den Pranger

Ungemach für Audi in China: Das chinesische Staatsfernsehen attackiert den Autokonzern wegen überhöhter Preise bei Reparaturen. Solche Attacken bedeuten meist Ärger für westliche Konzerne.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Das chinesische Staatsfernsehen wirft der VW-Tochter Audi und anderen ausländischen Autobauern überhöhte Reparaturpreise für Kunden in der Volksrepublik vor. In der am Mittwoch ausgestrahlten Sendung von CCTV wurden auch Subaru aus Japan und die Gruppe Jaguar Land Rover genannt, die zum indischen Tata-Konzern gehört. Dem Bericht zufolge sind die Hersteller bei Reparaturen zurückhaltend und bestehen stattdessen den Austausch von Teilen, der mehr kostet. „Mit absurd überhöhten Preisen ist China zu einer Goldgrube für ausländische Autohersteller geworden“, hieß es.

Jaguar Land Rover erklärte, man halte sich bei der Preispolitik streng an chinesische Vorgaben. Subaru äußerte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen. Audi stellte eine Erklärung in Aussicht.

Die chinesischen Behörden gehen zurzeit gegen Unternehmen wegen mutmaßlich überhöhter Preise und Marktbeherrschung vor. CCTV hat schon mehrmals internationale Konzerne angegriffen. So wurden Apple und Samsung Electronics ein unfairer Kundendienst und Starbucks überhöhte Preise vorgeworfen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***


media-fastclick media-fastclick