Nur noch 0,01mm: Japanische Firma entwickelt Wunder-Kondom

Das japanische Unternehmen Sagami Rubber ist seit 1935 im Kondomgeschäft tätig. Nun hat es ein Kondom entwickelt, das nur 0,01 Millimeter dick ist. Das ist sechsmal dünner als ein menschliches Haar.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Japanische Forscher haben das dünnste Kondom der Welt hergestellt. Es ist sechsmal so dünne wie ein menschliches Haar.

Das neuartige Kondom der Firma Sagami Rubber ist nur 0,01 Millimeter dick. Ein durchschnittliches menschliches Haar ist 0,6 Millimeter dick. Über einen Zeitraum von zehn Jahren testeten die Forscher 20.000 Kondome. Das Ergebnis ist das dünnste Kondom aller Zeiten.

„Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wie wir sie noch dünner machen sollen“, sagte ein Sagami-Forscher zu Tokyo Sports. „Doch solange es Bedarf nach noch dünneren Kondomen gibt, werden wir weiter an [Kondomen mit einer Dicke von] 0,009 und 0,008 Millimeter forschen.“

Der Blog condom-sizes.org schreibt, dass das Kondom nicht den Latexgeruch herkömmlicher Kondome habe.

„Das Kondom hat überhaupt keinen Geruch. (…) Andererseits ist es durch die extreme Dünne und die Tatsache, dass es weniger dehnbar ist, etwas schwieriger, es zu entrollen.“

Noch kann man das Kondom mit dem Namen „Sagami Original 0.01“ nur in japanischen Läden kaufen. Die Kosten liegen bei circa 1.200 Yen (9 Euro) pro Stück.

In Japan wird schon lange an extrem dünnen Kondomen geforscht. Sagami hat bereits seit 2004 ein Kondom der Dicke 0,02 Millimeter im Angebot. Das Unternehmen wurde 1935 gegründet. Es war der erste japanische Kondomhersteller und der erste Hersteller farbiger Kondome.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick