Hacker knacken Millionen Zugangsdaten für E-Mail-Adressen

Hacker haben nach Behördenangaben rund 16 Millionen E-Mailadressen und zugehörige Passwörter gestohlen. Betroffen sind vor allem deutsche Internet-Nutzer.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Hacker haben nach Behördenangaben rund 16 Millionen E-Mailadressen und zugehörige Passwörter gestohlen. Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Dienstag mitteilte, sei der Diebstahl bei der Analyse eines Botnetzes, eines Netzwerkes aus infizierten Computern, entdeckt worden. Wie die Angreifer genau an die Daten gelangten, sei unklar. Der Datenklau sei bei der Untersuchung von Botnetzen durch Forschungseinrichtungen und Strafverfolgungsbehörden entdeckt worden.

Das BSI hat die Webseite https://www.sicherheitstest.bsi.de eingerichtet, mittels der überprüft werden kann, ob die eigene E-Mail-Adresse betroffen ist. In diesem Fall werden die Benutzer per E-Mail benachrichtigt. Sie sollen zudem ihre Computer auf Schadsoftware untersuchen und Passwörter ändern.

Erst kürzlich wurde das Schengen-Informationssystem gehackt. Dort wanderten private Reisedaten in die Hände von Cyber-Kriminellen (mehr hier).

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***


media-fastclick media-fastclick