Steinmeier spricht in Kiew mit Janukowitsch

Frank-Walter Steinmeier ist Donnerstagmorgen in Kiew eingetroffen, um mit Viktor Janukowitsch zu sprechen. Er wurde von seinen Kollegen aus Polen und Frankreich begleitet.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die drei EU-Außenminister haben entgegen Mitteilungen von Diplomaten am Donnerstag die ukrainische Hauptstadt Kiew doch nicht verlassen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, sein französischer Kollege Laurent Fabius und der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski befänden sich im Präsidentenpalast zu Gesprächen mit Staatschef Viktor Janukowitsch, teilte das Auswärtige Amt vor Ort mit. Zuvor hatten Diplomaten erklärt, sie seien bereits abgereist.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick