Explosion in Itzehoe zerstört Mehrfamilienhaus

Eine schwere Explosion hat am Montagmorgen ein Haus in Itzehoe vollständig zerstört. Es gab mindestens 11 Verletzte und drei Tote. Die Ursache für die Explosion ist völlig unklar.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Ein Bild enormer Zerstörung im schleswig-holsteinischen Itzehoe. Ein Mehrfamilienhaus wurde am Morgen von einer Explosion regelrecht in Trümmer gelegt. Und es gab auch Opfer, wie Christian mandel von der Rettungsdienst-Kooperation am Vormittag erklärte: „Es gibt zur Zeit elf Personen, die durch den Rettungsdienst gesichtet wurden und es sind leider auch Verletzte, auch Schwerverletzte zu beklagen, die zur Zeit mittels Rettungs- und Notarztwagen, auch Hubschraubern in umliegende Kliniken eingeliefert werden.“

Etwas später war auch von mindestens einer leblos aufgefunden Person die Rede – Bergungskräfte waren Stunden nach der Explosion noch auf der Suche nach Verschütteten.

Das Haus sei bei der Explosion komplett zerstört worden, erklärte ein Polizeisprecher, auch umliegende Gebäude seien durch die enorme Druckwelle beschädigt. Die Ursache für das Unglück war bis zum Mittag noch unbekannt.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick