Faule Kredite: Bonität der UniCredit verschlechtert sich

Moody’s setzt die Kreditwürdigkeit von UniCredit und der Tochter Hypovereinsbank herab. Beide Banken werden sich in nächster Zeit nicht verbessern können, so die Ratingagentur.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Kreditwürdigkeit der Hypovereinsbank hat sich nach Ansicht der Rating-Agentur Moody‘s verschlechtert. Die Bonitäts-Experten senkten am Freitag die Benotung auf „Baa1“ von „A3“. Moody‘s geht jedoch nicht davon aus, dass sich die Bewertung bald erneut ändern wird und versah sie deshalb mit einem stabilen Ausblick.

Als Begründung für die Herabstufung nannte Moody’s die neue Bewertung der Konzernmutter UniCredit, deren Bonitätsnote die Agentur wegen der zunehmenden Probleme mit faulen Krediten in Italien auf „ba1“ mit einem stabilen Ausblick von zuvor „baa3“ änderte. Die UniCredit meldete vor kurzem 14 Milliarden Verlust und sorgt für Entsetzen bei Anlegern und Analysten (hier).

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick