App für Smartphones: Emails kommen mit Rosen-Duft

Emails oder SMS kommen nun mit Rosen- oder Kaffeeduft. Sobald eine Nachricht eintrifft, setzt ein kleiner Duftspender im Kopfhörer-Eingang den Geruch frei.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Erfindung aus Japan kündigen sich Emails oder SMS mit dem Blumen- oder Kräutergeruch an. Mittels einem kleinen „Ballon“, der in den Kopfhörereingang gesteckt wird, setzt eine Geruchs-Kartusche den vorher gewählten Duft frei. Eine Kapsel hält bis zu hundert Sprühstöße.

Neben dem technischen Equipment muss eine App des Anbieters Scentee runtergeladen werden. Bislang sind fünf Düfte auf dem Markt: Rosen, Erdbeere, Kaffee, Lavendel und Rosmarin. Kokos und Jasmin sollen demnächst folgen.

Zudem gibt es eine Video-App, in der nach traditioneller japanischer Art Fleisch gegrillt wird. Mit den passenden Kapseln können die Gerichte zuhause gerochen werden, wahlweise Rippchen oder Kartoffeln, berichtet Golem.