Schwere Überschwemmungen in Italien

Nach starken Regenfällen ist es in Italien zu Überflutungen gekommen. In Senigallia, nördlich von Ancona, trat ein Fluss über die Ufer.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

In Senigallia, nördlich von Ancona, trat der Fluss Cesano über die Ufer. Er mündet dort in die Adria. Ein Mann starb. Der Krankenwagen konnte nicht kommen.

Nach starken Regenfällen ist vor allem die mittelitalienische Region von heftigen Überflutungen betroffen.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick