Ukrainische Armee setzt Offensive im Osten fort

In der Stadt Kramatorsk, die südlich von Slawjansk liegt, soll die ukrainische Armee einen Fernsehturm und das Hauptquartier des Geheimdienstes unter ihre Kontrolle gebracht haben.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Das ukrainische Militär setzte am Samstag den Vorstoß gegen die pro-russischen Separatisten fort.

In der Stadt Kramatorsk, die südlich von Slawjansk liegt, soll die ukrainische Armee einen Fernsehturm und das Hauptquartier des Geheimdienstes unter ihre Kontrolle gebracht haben.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***