US-Industrie drosselt die Produktion

Die US-Industrie stellt sich auf schwächere Nachfrage ein und drosselte die Produktion im ersten Quartal.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die US-Unternehmen haben ihre Produktion im April überraschend gedrosselt. Industrie, Versorger und Bergwerke produzierten 0,6 Prozent weniger als im Vormonat, wie die Notenbank Federal Reserve am Donnerstag in Washington mitteilte. Das war der stärkste Rückgang seit mehr als anderthalb Jahren. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Ökonomen hatten mit einer Stagnation gerechnet, nachdem es im März noch ein Plus von 0,9 Prozent gegeben hatte.

Die US-Unternehmen lasteten ihre Maschinen und Fabriken schwächer aus als zuletzt. Die entsprechende Kennzahl fiel von 79,3 auf 78,6 Prozent.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick