Russland hat „keine Einwände“ gegen Annäherung zwischen Ukraine und EU

Die Ukraine müsse ihre eigenen Entscheidungen treffen, so der russische Außenminister in Hinblick auf das EU-Assoziierungsabkommen. Russland wolle im Falle einer Unterschrift keine Sanktionen verhängen. Moskau will jedoch Kiew die Handelserleichterungen mit Ex-Sowjetstaaten streichen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Russland hat „keine Einwände“, dass die Ukraine das Assoziierungsabkommen mit der EU unterschreibt, so Außenminister Sergej Lawrow. „Wir sehen keine Hindernisse hinsichtlich dieses Prozesses“, zitiert ihn EUobserver. Lawrow empfing die beiden Außenminister von Deutschland und Polen, Frank-Walter Steinmeier und Radoslaw Sikorski. Es war ihr erster Russland-Besuch sei Beginn der Ukraine-Krise.

„Die Ukraine muss ihre eigenen Entscheidungen treffen“, sagte Lawrow mit Blick auf die vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko anvisierte verstärkte Zusammenarbeit mit der EU. Sollte die Ukraine das geplante Assozierungsabkommen mit der EU besiegeln, werde sie Handelserleichterungen mit der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) verlieren, kündigte Lawrow an.

Allerdings werden damit keine Sanktionen verbunden sein, sondern das Land lediglich zu einem normalen Handelsregime zurückkehren. In der GUS sind die Staaten der ehemaligen Sowjetunion vertreten.

Nach dem Wahlsieg von Petro Poroschenko hofft die EU auf eine zeitnahe Unterzeichnung des Assoziierungsvertrags. Der neue ukrainische Präsident kündigte zwar eine Annäherung an die EU an. Allerdings versprach er nicht explizit die Unterzeichnung des bereits ausgehandelten Freihandelsabkommens (mehr hier).

 

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick