Passagier-Flugzeug bei Anflug auf Pakistan beschossen

Unbekannte haben eine Passagiermaschine beim Landeanflug auf Peshawar beschossen. Das Flugzeug war aus Saudi-Arabien gekommen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Unbekannte haben am Dienstag eine Passagiermaschine beim Landeanflug auf die nordpakistanische Stadt Peshawar beschossen. Dabei sei mindestens eine Passagierin getötet worden, teilte die Polizei mit. Mehrere Besatzungsmitglieder wurden demnach verletzt. Das Flugzeug der Pakistan International Airlines war auf dem Weg nach Peshawar im Norden des Landes. Die Maschine kam den Angaben zufolge aus Saudi-Arabien, an Bord befanden sich mehr als 170 Reisende. Das Flugzeug der Pakistan International Airlines kam demnach aus Saudi-Arabien, an Bord befanden sich 178 Reisende.

Anfang Juni hatten radikal-islamische Taliban den Flughafen von Karachi im Süden des Landes gestürmt. Unweit von Peshawar liegt Nord-Waziristan, wo die Armee eine Großoffensive gegen Islamisten plant. Hunderttausende sind deshalb auf der Flucht.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick