Siemens baut künftig San Franciscos Straßenbahn

San Francisco hat Siemens mit dem Bau von 175 Waggons für die Stadtbahn beauftragt. Der Millionenauftrag wird im Siemens-Werk in Kalifornien gebaut. Die ersten Züge sollen Ende 2016 ausgeliefert werden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Siemens hat von der Stadt San Francisco einen der größten Aufträge für Nahverkehrsfahrzeuge in den USA an Land gezogen. Die Verkehrsbehörde der Westküsten-Metropole habe 175 Stadtbahnwagen im Wert von 648 Millionen Dollar bestellt, teilte der Konzern, der in den USA Marktführer bei Straßen- und Stadtbahnen ist, am Dienstag mit. Zudem gebe es eine Option über die Lieferung weiterer 85 Wagen. Gebaut würden die Züge im Siemens-Werk in Sacramento im US-Bundesstaat Kalifornien. Die ersten Züge sollen ab Ende 2016 ausgeliefert werden.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***


media-fastclick media-fastclick