Börse: Wirtschaftsdaten besser als erwartet, Dax steigt über 9000 Punkte

Nach schlechten Wirtschafts-Daten aus Frankreich rettet der deutsche Einkaufsmanagerindex die Kurse: Der Dax steigt deutlich und übersteigt die 9000-Punkte-Marke.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Kurz vor Handelsschluss ziehen die Aktienkurse dies- und jenseits des Atlantiks massiv an. Der Dax springt um bis zu 1,2 Prozent auf 9046,54 Punkte in die Höhe, der EuroStoxx50 legt 1,1 Prozent auf 3042 Punkte an.

Die US-Börsen sind superstark, und der Dax hat außerdem noch einen charttechnischen Widerstand bei 9027 Zählern übersprungen“, sagt ein Händler. An der Wall Street liegen der Dow-Jones – und der S&P500 -Index 1,6 und 1,4 Prozent im Plus.

Ein im September vermutlich gesunkenes Angebot aus Saudi-Arabien hat die Ölpreise angeschoben. Nordseeöl der Sorte Brent verteuerte sich am Donnerstag in der Spitze um knapp zwei Prozent auf 86,30 Dollar je Barrel (159 Liter), US-Leichtöl der Sorte WTI kostete mit 81,89 Dollar 1,7 Prozent mehr. Auslöser der Käufe waren Aussagen von Insidern, wonach Saudi-Arabien im September trotz einer höheren Produktionsmenge dem Markt weniger Öl zur Verfügung gestellt hatte. Börsianer sprachen aber auch von einer technischen Reaktion. Am Vortag hatte ein überraschend starker Zuwachs der wöchentlichen US-Ölbestände die Preise belastet.

asdfsdfasdf

 

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick