Mini-Drohne stürzt auf dem Gelände des Weißen Hauses ab

Eine Mini-Drohne ist am Montag auf dem Gelände des Weißen Hauses abgestürzt. Die Polizei sucht nach den Tätern. Der Zwischenfall wurde bisher noch nicht als Terror-Angriff qualifiziert.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Auf dem Gelände des Weißen Hauses in Washington ist am Montag ein ferngesteuertes Fluggerät abgestürzt. Ein Agent des Secret Service habe den etwa 60 Zentimeter großen Quadrokopter gehört und gesehen, wie er in geringer Höhe in den schwer bewachten Komplex eingeflogen und schließlich abgestürzt sei, teilte der Secret Service mit, der für die Sicherheit des Präsidenten zuständig ist. Ein Quadrokopter ist Hubschrauber-ähnliches Fluggerät mit vier Rotoren.

„Es wurde umgehend Alarm ausgelöst und das Areal abgesperrt bis das Gerät untersucht und für ungefährlich erklärt werden konnte“, teilte eine Sprecherin des Sicherheitsdienstes mit. Es seien Ermittlungen eingeleitet worden, wo das Fluggerät herstamme, mit welchen Motiven es in den Komplex des Weißen Hauses geflogen worden sei und wer hinter der Tat stecke.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick