Investor sieht Börsen auf dem Weg zu einem Jahrhundert-Crash

Die Aktienmärkte werden zerschmettert werden, so die Warnung des britischen Hedgefonds-Manager Crispin Odey. Der wirtschaftliche Abschwung sei so vorangeschritten, dass er „wahrscheinlich hundert Jahre in Erinnerung bleibt“. Der Ausblick sei so großartig wie im Jahr 2007.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

„Die Aktienmärkte werden zerschmettert werden“, warnt der britische Hedgefonds-Manager Crispin Odey. Der wirtschaftliche Abschwung sei so vorangeschritten, dass er „wahrscheinlich hundert Jahre in Erinnerung bleibt“. Die Zentralbanken werden nicht in der Lage sein, diese Entwicklung zu stoppen, so Odey in einem Brief an Investoren.

Man habe alle finanzielle Munition verbraucht, um den ersten Rückgang der Jahre 2007 bis 2009 zu vermeiden. „So sind wir an einen gefährlichen Punkt gekommen, die Auswirkungen einer Verlangsamung in China, die fallenden Rohstoff-Preise und den Energiemarkt.“

Das sei der Kern der Botschaft. „Wenn die Wirtschaftstätigkeit ins Stocken gerät, dann wird es eine schmerzhafte Runde von Zahlungsausfällen geben“, zitiert Zero Hedge aus dem Investoren-Brief. Der kurzfristige Ausblick sei so großartig wie in den Jahren 2007 bis 2009.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick