Ryanair bietet New York One Way für 15 Euro

Die irische Flug-Gesellschaft will in vier bis fünf Jahren Billig-Flüge von Europa in die USA anbieten. Die Tickets sollen teilweise umgerechnet 15 Euro kosten. Angeflogen werden nach vorläufigen Plänen 14 US-Städte.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Ryanair will als Teil einer Fünf-Jahres-Wachstumsstrategie Transatlantik-Flüge für umgerechnet 15 Euro anbieten. So sollen neben 14 europäischen Städten auch 14 US-Städte angeflogen werden. New York, Boston, Chicago und Miami sollen von London Stansted, Dublin und Berlin in Europa angeflogen werden.

Das Projekt könnte in vier bis fünf Jahren beginnen, wenn bis dahin Langstrecken-Flugzeuge gekauft wurden. „Das wichtigste wird sein, das richtige Flugzeug zum richtigen Preis und in ausreichender Zahl mit mit irgendeiner Art von Premium-Produkt zu erhalten“, zitiert die Financial Times den Analysten John Strickland.

In einer Erklärung teilt Ryanair mit: „Die europäischen Verbraucher wollen günstigere Reisen in die USA und dasselbe wollen Amerikaner, die nach Europa reisen wollen. Wir sehen das als eine logische Entwicklung auf dem europäischen Markt.“

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick