Börse: Dax schließt im Plus

Die Aktienmärkte sind bislang ohne klare Richtung heute - möglicherweise wird Janet Yellen bei ihrer Rede heute Abend noch einmal für frischen Wind sorgen. Die US-Konjunkturdaten heute gemischt, in den Fokus gerät jetzt wieder Griechenland - gegen 22Uhr dürfte Moody´s ein Rating-Update geben mit der Gefahr eines weiteren Downgrade.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Vor der mit Spannung erwarteten Rede der US-Notenbankchefin Janet Yellen haben sich Anleger am Freitag mit Engagements an den internationalen Aktienbörsen zurückgehalten. Dax und EuroStoxx50 notierten jeweils kaum verändert bei 11.850 und 3667 Punkten. An der Wall Street kamen Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 ebenfalls kaum vom Fleck.

Anleger hätten Schwierigkeiten, die jüngsten Signale der Fed zur US-Zinspolitik einzuordnen, sagte Andreas Paciorek, Analyst des Online-Brokers CMC Markets. „Auch die US-Notenbanker selbst scheinen sich nicht einig.“ In den vergangenen Tagen habe es sowohl Hinweise auf eine baldige Zinserhöhung als auch auf eine Verschiebung gegeben. Börsianer rechnen bislang mehrheitlich mit einem ersten Schritt ab Mitte des Jahres. Vor diesem Hintergrund kostete der Euro 1,0874 Dollar und damit ungefähr so viel wie zum New Yorker Vortagesschluss.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick