Weltbank gewährt Ukraine Kredit von 800 Millionen Dollar

Nach Angaben des ukrainischen Premiers Arseni Jazenjuk hat die Weltbank einen Kredit in Höhe von 800 Millionen Dollar genehmigt. Die Gelder sollen in die Infrastruktur der Ukraine fließen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Weltbank stellt der Ukraine ab April einen Kredit in Höhe von 800 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um den Bau und die Modernisierung von ukrainischen Straßen zu fördern, zitiert Ukrinform den ukrainischen Regierungschef Arseni Jazenjuk.

Die Hälfte der Summe ist für den Bau der Autobahn zwischen Poltawa und Charkiw bestimmt. Die weiteren 400 Millionen Dollar sollen in die Modernisierung der anderen Autobahnen gesteckt werden.

Ende März hatte das EU-Parlament einen Entwurf der EU-Kommission gebilligt, wonach die Ukraine 1,8 Milliarden Euro an Krediten erhalten soll. Die Ukraine hat im vergangenen Jahr Milliarden-Kredite vom IWF und von der EU erhalten. Doch diese versickern oftmals in dunklen Kanälen oder werden nicht zweckgemäß eingesetzt.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***


media-fastclick media-fastclick