Berlin: Auf dem Flughafen Tegel soll ein Industriepark entstehen

Auf dem Gelände des Flughafens Tegel soll ab 2018 ein Industriepark entstehen. Dadurch sollen bis zu 800 Unternehmen und etwa 15.000 Arbeitsplätze entstehen. So lautet zumindest der Plan des Geschäftsführers der Tegel Projekt GmbH, Philipp Bouteiller, und der Stadt Berlin.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Drei Jahre nach der geplatzten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens nehmen die Pläne für einen Forschungs- und Industriepark auf dem Gelände des heutigen Flughafens Tegel Gestalt an. Ende dieses Jahres könnten die ersten Bebauungspläne festgesetzt werden, sagte der Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH, Philipp Bouteiller, der Deutschen Presse-Agentur.

«Wir rechnen damit, dass wir Anfang 2018 auf das Gelände kommen.» Die Baufläche ist mit gut 200 Hektar so groß wie der Tiergarten. Auf dem Gelände sollen in bis zu 800 Unternehmen rund 15.000 Arbeitsplätze entstehen, wenn der neue Hauptstadtflughafen in Betrieb und Tegel geschlossen ist. Unklar bleibt, ob diese Zielvorgaben auch erreicht werden.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick