Dänemark: Euro-Skeptiker verlangen Grenzkontrollen in der EU

Die liberal-konservative dänische Partei Venstre will offenbar eine Minderheitsregierung bilden. Die Dänische Volkspartei fordert die Wiedereinführung von Grenzkontrollen in der EU, weshalb eine Koalition vorerst gescheitert ist.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Drei Tage nach der Parlamentswahl in Dänemark will der Chef der liberal-konservativen dänischen Partei Venstre, Lars Løkke Rasmussen, nun eine Minderheitsregierung bilden. Nach Gesprächen mit den anderen Parteien des Mitte-Rechts-Lagers, der Dänischen Volkspartei, der Liberalen Allianz und den Konservativen, sagte Løkke Rasmussen am Sonntag: „Eine Mehrheitsregierung aus vier Parteien mit genau 90 Mandaten wäre eine Regierung, die sich sehr schwer parlamentarisch bewegen ließe.“ Am Montag werde er die Königin informieren, dass er eine Minderheitsregierung bilden wolle.

Bei der Wahl am Donnerstag war die rot-grüne Regierung abgewählt worden. Die liberale Venstre bekam den Auftrag zur Regierungsbildung, obwohl sie nur 20 Prozent der Stimmen erhielt. Die Dänische Volkspartei bekam 21 Prozent und als möglicher Koalitionspartner für Venstre. Allerdings fordert die Dänische Volkspartei die Wiedereinführung von Grenzkontrollen, eine strengere EU- und Ausländerpolitik und ein Wachstum des öffentlichen Sektors, was nicht der Politik der Liberalen entspricht.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick