Frankreich: Arbeitslosigkeit auf Rekord-Hoch

Die Wirtschaftspolitik von Francois Hollande bleibt in höchstem Maße erfolglos. Die Arbeitslosigkeit steigt. Mit diesen Zahlen steigen aber auch die Chancen von Marine Le Pen, die französische Präsidentschaft zu übernehmen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Zahl der registrierten Arbeitslosen in Frankreich ist im Mai erneut auf ein Rekordhoch gestiegen. Sie kletterte um 16.200 auf 3,552 Millionen, wie das Arbeitsministerium am Mittwoch mitteilte. Dies ist eine Steigerung um 0,5 Prozent zum Vormonat und um fünf Prozent zum Vorjahr. Damit steigt die Zahl der Beschäftigungslosen unaufhaltsam an.

Die Politik von Francois Hollande erweist sich als Desaster für das Land. Die Sanktionen gegen Russland verschärfen die Lage. In einem Jahr beginnt der Wahlkampft für die Präsidentschaft. Mit jedem Tag steigen die Chancen von Marine Le Pen, in das finale Stechen gegen Nicholas Sarkozy einzuziehen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick