Varoufakis will bei „Ja“ nach Referendum zurücktreten

Sollten die Griechen bei dem Referendum am Sonntag mit Ja stimmen, will Finanzminister Varoufakis zurücktreten. Premier Tsipras macht seine politische Zukunft ebenfalls von der Volksabstimmung abhängig.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis macht seine politische Zukunft vom Ausgang der Volksabstimmung am Sonntag abhängig. Sollten die Griechen gegen die Empfehlung der Regierung „Ja“ zu den Sparforderungen der Geldgeber sagen, werde er von seinem Amt zurücktreten, sagte Varoufakis am Donnerstag dem Fernsehsender Bloomberg TV.

Auch Premier Alexis Tsipras macht seine politische Zukunft von der Volksabstimmung abhängig.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***