Ölpreise leicht gefallen

Die Ölpreise sind am Freitag gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete im frühen Handel 61,94 US-Dollar.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Ölpreise sind am Freitag gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete im frühen Handel 61,94 US-Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 21 Cent auf 56,72 Dollar.

Belastend für die Ölpreise wirkte sich die zuletzt wieder gestiegene Rohölförderung in den USA aus. Händler erwarten einen ruhigen Handelstag, da in den USA wegen eines Feiertags die Finanzmärkte geschlossen bleiben.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick