Griechenland: Varoufakis trifft sich mit Notenbank zur Krisensitzung

Mit Wahlschluss zum Referendum sollen Finanzminister Yanis Varoufakis und Vertreter der griechischen Notenbank zu einer Krisensitzung zusammenkommen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Gleich nach dem Referendum kommen Finanzminister Yanis Varoufakis und Vertreter der griechischen Notenbank zu einer Krisensitzung zusammen. Das twitterte BBC-Reporter Robert Peston

Der Economist meldet bereits, dass bei dem Referendum eine große Mehrheit offenbar mit Nein gestimmt hat.

Die griechischen Banken haben nur noch Cash-Guthaben in Höhe von 500 Millionen Euro – ein Öffnen am Montag ist somit unmöglich. Offenbar bereitet die EZB bereits Not-Maßnahmen vor.

Egal wie das Referendum endet: Klar ist, dass die Euro-Zone dadurch nicht gerettet wird. Ein sich abzeichnender Banken-Crash in Griechenland treibt den Preis für das Scheitern in die Höhe – eine Ansteckung in ganz Europa droht.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick