Investor aus Katar kauft Anteil an spanischer Warenhauskette

Ein Investor aus Katar hat am Montag einen zehnprozentigen Anteil an der spanischen Warenhauskette El Corte Ingles gekauft. Es ist das erste Mal, dass ein ausländischer Investor einen Anteil an der Warenhauskette erwirbt.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Ein Investor aus Katar hat für rund eine Milliarde Euro einen zehnprozentigen Anteil an der im Privatbesitz befindlichen spanischen Warenhauskette El Corte Ingles gekauft. Der Investor, der frühere katarische Ministerpräsident Scheich Hamad Bin Dschassim Bin Dschaber Al Thani, werde künftig einen Sitz im Führungsgremium des Unternehmens einnehmen, teilte El Corte Ingles am Montag mit. Es ist das erste Mal, dass ein ausländischer Investor einen Anteil an der Warenhauskette erwirbt. El Corte Ingles ist einer der größten Arbeitsgeber in Spanien und einer der größten Einzelhändler in Europa. 2013 lag der Umsatz bei 14,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist vor allem auf seinem Heimatmarkt aktiv.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***