Griechenland platziert erneut Geldmarktpapiere

Griechenland hat am Mittwoch Schuldverschreibungen mit dreimonatiger Laufzeit im Volumen von 813 Millionen Euro begeben. Käufer sind in erster Linie Banken.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Griechenland hat sich am Finanzmarkt erneut etwas Luft verschafft. Die für das Schuldenmanagement zuständige Finanzagentur schlug am Mittwoch Schuldverschreibungen (T-Bills) mit dreimonatiger Laufzeit im Volumen von 813 Millionen Euro los. Die Rendite lag unverändert bei 2,70 Prozent. Käufer sind in erster Linie Banken. Sie verzichteten auf die Auszahlung eines auslaufenden Papiers und erneuerten stattdessen ihre Position. Die Auktion war 1,3-fach überzeichnet.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick