Positive Analystenstudie treibt SAP-Kurs

Eine Kauf-Empfehlung der Deutschen Bank hat die SAP-Aktie am Donnerstag um bis zu 1,7 Prozent auf 68,40 Euro steigen lassen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die Aktie des Softwarekonzerns SAP stieg am 16. Juli 2015 um bis zu 1,7 Prozent auf 68,48 Euro. (Grafik: ariva.de)

Die Aktie des Softwarekonzerns SAP stieg am 16. Juli 2015 um bis zu 1,7 Prozent auf 68,48 Euro. (Grafik: ariva.de)

Eine Kauf-Empfehlung der Deutschen Bank hat SAP am Donnerstag angetrieben. Die Aktie des Softwarekonzerns stieg um bis zu 1,7 Prozent auf 68,48 Euro, auf diesem Kursniveau hatte der Titel zuletzt Ende Mai notiert.

Die Analysten hatten die SAP-Aktie auf Buy von Hold hochgestuft und das Kursziel auf 78 (64) Euro gesetzt. Die bescheideneren Mittelfrist-Ziele wirkten viel realistischer, hieß es in der Studie der Deutschen Bank. Dank der neuen Datenbanktechnik Hana und des Cloudgeschäfts sollten die Walldorfer Marktanteile gewinnen.