Ölpreis hält sich unter 60 Dollar pro Barrel

Der Ölpreis für die richtungsweisende Nordseesorte Brent betrug am Freitagmorgen um 10.00 Uhr 57,08 Dollar pro Barrel.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der Brent-Preis lag am Freitagmorgen um 10.00 Uhr bei 57,08 Dollar pro Barrel. (Grafik: ariva.de)

Der Brent-Preis lag am Freitagmorgen um 10.00 Uhr bei 57,08 Dollar pro Barrel. (Grafik: ariva.de)

Der Ölpreis für die richtungsweisende Nordseesorte Brent betrug am Freitagmorgen um 10.00 Uhr 57,08 Dollar pro Barrel. Eine Stunde zuvor lag der Preis über 57,22 Dollar pro Barrel. Nach dem Atomabkommen zwischen dem Iran kam es zu Beginn der Woche zunächst zu einem Ölpreis-Rückgang. Unklar blieb hingegen, ob der Deal bereits eingepreist war oder nicht. Denn es kam kurz nach dem Deal lediglich zu einem vorübergehenden Preisverfall. Am Dienstagabend notierte die richtungsweisende Sorte Brent aus der Nordsee bei 58,51 Euro je Barrel. Zwischenzeitlich hatte sie sich um bis zu 2,5 Prozent verbilligt.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick