Asien-Märkte befinden sich auf Erholungskurs

Am Montag schloss in Japan der Leitindex Nikkei 0,93 Prozent fester bei knapp 20.842 Punkten. Der MSCI-Index für die Aktien der Asien-Pazifik-Region ohne Japan tendierte 0,4 Prozent höher. Auch die chinesischen Börsen lagen im positiven Bereich.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
In Japan schloss der Leitindex Nikkei 0,93 Prozent fester bei knapp 20.842 Punkten. (Grafik: ariva.de)

In Japan schloss der Leitindex Nikkei 0,93 Prozent fester bei knapp 20.842 Punkten. (Grafik: ariva.de)

Die Hoffnung auf gute Quartalsbilanzen hat den Börsen in Fernost zu Gewinnen verholfen. Die Anleger setzten darauf, dass die meisten Konzerne mit ihren Geschäftszielen auf Kurs seien, sagten Händler. Für Ruhe an den Märkte sorgten zudem die Fortschritte zur Lösung der griechischen Schuldenkrise. In Japan schloss der Leitindex Nikkei 0,93 Prozent fester bei knapp 20.842 Punkten. Der MSCI-Index für die Aktien der Asien-Pazifik-Region ohne Japan tendierte 0,4 Prozent höher. Auch die chinesischen Börsen lagen im positiven Bereich. Hier schienen die Stützungsmaßnahmen der Regierung für Stabilität zu sorgen.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick