China: Börsen starten nach Kursrutsch fester

Die Börsen in China haben am Mittwoch zur Handelseröffnung einen guten Start hingelegt. Der Aktienmarkt in Shanghai lag im frühen Geschäft 0,8 Prozent im Plus, der in Shenzhen 0,7 Prozent.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Nach zuletzt deutlichen Kursverlusten sind die Börsen in China am Mittwoch freundlich in den Handel gestartet. Der Aktienmarkt in Shanghai lag im frühen Geschäft 0,8 Prozent im Plus, der in Shenzhen 0,7 Prozent.

Am Montag waren die Aktienkurse in China so stark eingebrochen wie seit acht Jahren nicht mehr. Auch am Dienstag schlossen sie deutlich im Minus. Die chinesische Regierung will mit zusätzlichen staatlichen Maßnahmen einen weiteren Einbruch verhindern.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***