Anbau von Cannabis: Der neue Hit in Silicon Valley

In Silicon Valley gibt es eine Reihe von Startups, die mit der Vermarktung von Cannabis Geld verdienen wollen. Eines der ersten Cannabis-Startups von Kalifornien ist Leafly.com. Zudem befindet sich in der Nähe von Silicon Valley eine Cannabis-Plantage mit Cannabis-Bauern.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Cannabis ist derzeit in Kalifornien eines der begehrtesten Investitionsobjekte. In Silicon Valley gründen sich zahlreiche Startups, die an der Pflanze verdienen wollen. Etwa 300 Kilometer von Silicon Valley entfernt befindet sich eine Cannabis-Plantage, die vom Unternehmen Flow Kana betrieben wird. Es entsteht sogar die neue Berufssparte der Cannabis-Bauern.

Silicon Valley liegt 300 Kilometer südlich von der Cannabis-Plantage. Unternehmer und Investoren haben ein großes Interesse an der Pflanze. Derzeit entstehen zahlreiche Cannabis-Startups, die von der Vermarktung von Cannabis profitieren möchten. Leafly.com ist beispielsweise ein Bewertungsportal von Cannabis. Die Bewertungen diverser Sorten werden nach Qualität und Preisen vorgenommen.

Kalifornien ist bereits heute der größte medizinische Marihuana-Markt der USA und die Grenzen zwischen medizinischen- und Freizeitkonsumenten verschwimmen, weil ärztliche Empfehlungen für jedermann leicht zu erhalten sind. Im kommenden Jahr soll in Kalifornien ein Referendum über die vollständige Legalisierung von Cannabis stattfinden.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick