Ex-Goldman-Banker neuer Präsident der Fed von Dallas

Der frühere Vize-Chairman von Goldman Sachs wird neuer Präsident der regionalen Notenbank von Dallas. Ab 2017 wird der Banker stimmberechtigtes Mitglied im Offenmarktausschus der US-Notenbank.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Der frühere Vize-Chairman von Goldman Sachs, Robert Steven Kaplan, wird neuer Präsident der regionalen Notenbank von Dallas. Der 58-Jährige wird Nachfolger von Richard Fisher, der im März in den Ruhestand gegangen war. Ab 2017 wird der Präsident der Fed von Dallas per Rotation stimmberechtigtes Mitglied im Offenmarktausschus der US-Notenbank.

 

 

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick