Türkei: Zehn Polizisten bei Bombenanschlag getötet

In der Türkei wurden am Dienstag bei einem Bombenanschlag auf einen Polizei-Minibus insgesamt zehn Polizisten getötet. Hinter dem Anschlag soll die Terror-Organisation PKK stecken.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Bei einem Bombenanschlag in der Türkei sind zehn Polizisten getötet worden. Der Angriff auf den Polizei-Minibus ereignete sich am Dienstag in der Provinz Igdir im Osten des Landes, wie ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Zuletzt ist der Konflikt zwischen der Türkei und der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK wieder eskaliert. Die türkische Luftwaffe setzte in der Nacht zu Dienstag ihre Angriffe auf Stellungen der PKK im Norden des Irak fort. Bei einem Anschlag der PKK auf einen türkischen Militärkonvoi waren am Sonntag 16 Soldaten ums Leben gekommen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***